Alles Gute, Irene!

Erstellt am 28. September 2017

Irene Kusenberg ist die erste und gleichzeitig langjährigste Mitarbeiterin FRAMEs. Seit 2005 - also zwölf Jahren - lernten wir sie als pädagogische Fachkraft und Kollegin sehr zu schätzen. Neben ihren Aufgaben in der ambulanten Jugend- und Familienhilfe trug die Familientherapeutin zur Entwicklung von FRAME als Jugendhilfeträger bei.

Seit Juni diesen Jahren reduzierte Irene Kusenberg bereits den Umfang ihrer Tätigkeit bei FRAME und widmete sich ihren neuen Aufgaben in der Frauenberatungsstelle Dortmund mit dem Schwerpunkt häusliche und sexualisierte Gewalt und Stabilisierung nach traumatischen Erlebnissen. Zur stetigen Weiterentwicklung begann sie im Oktober eine erneute Weiterbildung zur Fachberaterin für Psychotraumatologie und Traumapädagogik.

Die Ablösung fiel beiden Seiten sehr schwer. Dennoch freuen wir uns mit ihr über die gewonnene berufliche Veränderung und die neuen Möglichkeiten. Wir sind uns sicher, dass die Menschen, die Irene Kusenberg nun aufsuchen, eine gute Beratung erfahren werden. Von dieser Stelle aus gibt es dann also nur noch eins zu sagen: Danke, Irene! Danke für die gemeinsame Zeit bei FRAME. Wir wünschen Dir alles Gute für die Zukunft.