Historie

2004

Konzeptentwicklung und Leistungsvereinbarung mit der Stadt Hagen

Gründung und Start "FRAME ambulante Jugendhilfe".

Standort Lützowstraße 79, 58097 Hagen

Tätigkeitsfeld: Leistungserbringung in Form von ambulanter Jugendhilfe gem. §§ 27ff. SGB VIII

Intensive sozialpädagogische Einzelfallhilfe, SPFH

2005

Einstellung der ersten Mitarbeiterin

2006

Umzug in die Siegstraße 14, 58097 Hagen

Einstellung weiterer Mitarbeiter. Das Team umfasst inkl. Geschäftführung 7 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

2007

Entwicklung eines Hip-Hop-Projekts - Musikpädagogisches Projekt unter Berücksichtigung des Lebensweltkontextes der Jugendlichen in Form von sozialer Gruppenarbeit

Einführung von Gruppenarbeit und Freizeitaktivitäten zur Unterstützung der individuellen Beratungsprozesse

2008

Produktion und Veröffentlichung der CD "Hagens Most Wanted - HMW" im eigens eingerichteten Tonstudio

Weiterentwicklung und Erweiterung der Konzepte Hip-Hop-Projekt

Erweiterung des Tätigkeitsfeldes: Rückführungsmanagement

2009

Erweiterung des Tätigkeitsfeldes: Verselbstständigung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Festlegung der grundsätzlichen systemisch ausgerichteten Arbeit mit Familien, Jugendlichen und Kindern

Gezielte Förderung zur systemischen Fort- und Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

2010

Erste Auszeichung: 3. Platz beim "Hagener Innovationspreis Personal"

2011

Gründung der FRAME – soziale Dienste – GmbH

Das Team umfasst inzwischen 11 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

2012

Beginn der Zusammenarbeit mit dem Jugendamt Herdecke

2013

Beginn der Zusammenarbeit mit der KJP-Herdecke: Einführung einer Facharztsprechstunde mit der Kinder- und Jugendpsychiaterin Frau Dr. Scherer als Pilotprojekt mit der Stadtverwaltung Hagen, FB Jugend und Soziales und der Jugendhilfeeinrichtung Caruna hilft, Frau Pfennig

Beginn der Zusammenarbeit mit dem Jugendamt Lünen

2014

Beginn der Zusammenarbeit mit dem Jugendamt Hemer

Beginn der Zusammenarbeit mit dem Jugendamt Schwerte

Erhalt des Zertifikats "Familienfreundliches Unternehmen"

Entwicklung der Konzepte für Lerncoaching und aufsuchende Familientherapie - AFT

Übernahme von privaten Beratungsprozessen

Erweiterung des Tätigkeitsfelds: Lerncoaching, "PAT ‒ Mit Eltern Lernen", AFT

2015

Eröffnung der Zweigstelle in Schwerte

Tag der offenen Tür und Jubiläumsfeier "10 Jahre FRAME"

Aufnahme von insgesamt 8 minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen im Rahmen einer vollstationären vorläufigen Inobhutnahme in Kooperation mit Cyan ambulante Jugendhilfe in der ESW-Berchum

2016

Umwandlung der vollstationären Inobhutnahme der minderjährigen unbegleiteten Flüchtlinge in intensive ambulante Einzelbetreung nach §§ 35 SGB VIII in neu angemieteten Wohnung in Hagen, Hohenlimburg -
Herkunftsländer: Iran, Irak, Libanon, Syrien, Afghanistan

Re-Zertifizierung als "Familienfreundliches Unternehmen"

DGSF-Zertifizierung ‒ Verleihung des Siegels an der Goethe-Universität FFM