Zertifizierungen

Zertifikat des DGSF

Ausgezeichnet von der deutschen Gesellschaft für Systemische Familientherapie

Seit September 2016 ist FRAME - soziale Dienste - GmbH eines von vier Unternehmen in Nordrhein-Westfalen, das mit dem Siegel des DGSF ("Deutsche Gesellschaft für Systemische Familientherapie) ausgezeichnet wurde. Die DGSF verlieh im Rahmen einer großen Feierlichkeit am Campus der Frankfurter Goethe-Universität das seltene Siegel für familientherapeutische Arbeit durch XX (1. Vorsitzender der DGSF). Somit zählt FRAME fortan zu den bundesweit 20 Unternehmen, die seitens der DGSF als systemisch-familienorientiert arbeitende Einrichtung empfohlen werden. Mit ca. 6000 Mitgliedern die DGSF der größte Verband für systemische Therapie in Deutschland.

Die systemische Familientherapie ist ein psychotherapeutisches Verfahren. Das soziale Umfeld steht bei der Suche nach Ursachen für physische Störungen im Mittelpunkt. Insbesondere die Interaktion zwischen Familienmitgliedern und der sozialen Umwelt wird mit einem speziellen Verfahren beleuchtet.

Die Voraussetzung für die Verleihung des DGSF-Siegels ist, dass mindestens die Hälfte des Personals über eine anerkannte und mindestens zweijährige, zertifizierte, systemische Weiterbildung verfügt. Des Weiteren findet im Rahmen des DGSF-Zertifizierungsprozesses eine einjährige Evaluationsphase mit einer anderen Einrichtung statt.

„Von Beginn an haben wir eine systemisch therapeutische Ausrichtung unserer Arbeit verfolgt“, so der Geschäftsführer Klaus Kaiser. „Ziel war es, optimale Qualitätsstandards für die häufig schwer belastete Klientel bereit zu halten.“ Das Siegel des DGSF bestärke ihn, auf diesem weiterzugehen und damit in Hagen einen Beitrag zu Weiterentwicklung der Jugendhilfe zu leisten.